Schoko-Proteinkuchen

Schoko-Proteinkuchen

schokokuchen-floraprotein

Backen und Abnehmen passen meistens nicht zusammen. Schmecken Kuchen und Muffins nur, wenn mit ordentlich Butter, Zucker und Mehl gearbeitet wird?

Eine Kundin von uns findet, dass es auch in einer gesunden Version backen kann und hat uns ihr Rezept für einen veganen und zuckerfreien Schoko-Protein-Kuchen geschickt. Vorab können wir dir sagen: Wir sind absolut begeistert!

Wir freuen uns jedes Mal, wenn wir Rezepte von der Community geschickt bekommen. Wenn du auch tolle Rezepte mit unserem Floraprotein kreierst, schicke sie uns gerne per Mail an hallo@floranutris.de

Das steckt in dem veganen Schoko-Proteinkuchen

Alle Zutaten für den Kuchen sind im herkömmlichen Supermarkt erhältlich, du benötigst keine ausgefallenen Lebensmittel.

Das verwendete Floraprotein in der Sorte Schokolade bekommst du hier: Floraprotein Schokolade.

Zutaten

  • 160 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Floraprotein Schokolade
  • 40 g rohes Kakaopulver (ohne Zucker)
  • 70 - 80 g Zuckerersatz (z.B. Xylit oder Erythrit)
  • 2 TL Natron
  • 80 g Kokosöl, flüssig
  • 250 ml Hafermilch
  • 50 g Apfelmus
  • abgeriebene Schale von einer Orange

Backzeit: 35 - 40 Minuten

schoko-proteinkuchen-floraprotein-2

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor (160 Grad Umluft).
  2. Wiege alle trockenen Zutaten ab und verrühre sie mit einem Schneebesen.
  3. Vermische in einer anderen Schüssel das flüssige Kokosöl mit dem Apfelmus und der Hafermilch. 
  4. Gebe dann die trockenen Zutaten dazu und verrühre alles mit einem Handrührgerät, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Fülle den Teig in eine Kastenform, die mit Backpapier ausgelegt oder dünn mit Kokosöl eingefettet ist.
  6. Backe den Kuchen für 30 - 45 Minuten auf der mittleren Schiene. Prüfe mittels Stäbchenprobe, ob er fertig ist.

Nährwerte pro Stück (ein Achtel des Kuchens):

kcal: 118

KH: 14 g, F: 2 g, E: 11 g

Unser Tipp: Serviere den Kuchen deinen Freunden oder deiner Familie, wenn er noch lauwarm ist. Dadurch entfaltet sich der Geschmack besonders gut und der Kuchen behält seine leckere Feuchtigkeit.

Der Geschmackstest

schoko-proteinkuchen-floraprotein-3

Das ist nun schon das zweite Rezept, das wir von einer Kundin zugeschickt bekommen haben und wir sind vollauf begeistert! Der Kuchen ist schokoladig, saftig und schmeckt unserer Meinung nach besser als ein herkömmlicher Kuchen mit viel Butter und Zucker.

Durch das Floraprotein wird der Kuchen zur Proteinbombe und zum tollen Fitness-Dessert.

Überzeuge dich gerne selbst von diesem tollen Kuchen! Wir können es kaum abwarten, ihn bald wieder zu backen.

Das verwendete Floraprotein in der Sorte Schokolade bekommst du hier:

Floraprotein Schokolade 

Wenn dir Vanille besser schmeckt, kannst du den Kuchen natürlich auch abwandeln. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Verlinke uns gerne auf Instagram mit @Floranutris, wenn du den Protein-Schokokuchen nachbackst 🌻